Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Erlebe Vietnam

    Info

    Rufen Sie an

    +49 2837 6638103

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen

    Persönliche Beratung in unserem Büro nach Terminvereinbarung

    Strand auf der tropischen Insel Phu Quoc

    Einer der Traumstrände Vietnams

    Klimazonen in Vietnam

    Da Vietnam ein langgestrecktes Land ist, gibt es in Vietnam verschiedene Klimazonen: Nordvietnam, Zentralvietnam und Südvietnam. Grundsätzlich bewegen sich die Temperaturen zwischen 15°C und 35°C.

    Das Klima in Nordvietnam ist feuchtwarm und subtropisch, von November bis April ist es durchschnittlich 16°C warm. Im Sommer betragen die Temperaturen etwa 30°C und es kommt gelegentlich zu Stürmen und starken Regenfällen. Südvietnam genießt ganzjährig ein tropisches Klima. Von Mai bis Oktober kommt es meist täglich zu einem kräftigen Regenschauer. Zentralvietnam liegt klimatisch dazwischen. Januar und Februar sind gemäßigt, ab März ist mit gutem Wetter zu rechnen. Vor allem von Mai bis August ist es sehr heiß. Im November und Dezember kann es zu tropischen Stürmen und Regenfällen kommen.

    Am kühlsten ist es in den Bergregionen – manchmal fallen die Temperaturen unter den Gefrierpunkt (November-Februar). In Hanoi und Saigon kann das Klima ziemlich feucht und heiß sein, so dass die Akklimatisierung nach der Ankunft einige Tage dauern kann.

    Neben den verschiedenen Klimabedingungen sollten Sie auch die landestypischen Feste Vietnams berücksichtigen. Zum Beispiel erreicht der Tourismus in Vietnam während des TET Festes (vietnamesisches Neujahr) seinen Höhepunkt und das Reisen ist in dieser Zeit schwierig. Abhängig vom Mondstand fällt das TET Fest normalerweise in den Februar.

    Wenn Sie weitere Information zu den Bausteinen und der besten Reisezeit benötigen oder Fragen haben, stehen Ihnen unsere erfahrenen Reisespezialisten gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter: + 49 (0) 2837 6638 103 oder schicken Sie uns eine Mail an info@erlebe-vietnam.de.

    Sie können sich Ihre eigene Rundreise durch Vietnam individuell mit unseren Bausteinen zusammenstellen. Als Alternative können Sie aus einer Auswahl von Routenvorschlägen für Ihre Vietnam Rundreise auswählen oder Sie rufen einfach eine unserer erfahrenen Reisespezialisten unter + 49 (0) 2837 6638 103 an.

     

    Regenzeit

    Kinder im Regen

    Die Regenzeit als wichtiger Bestandteil des Vietnam Klimas

    Es kann das ganze Jahr über regnen, also vergessen Sie nicht Ihre Regensachen einzupacken. Im Allgemeinen regnet es für einige Stunden am späten Nachmittag, jedoch sollte dies nicht Ihre Reisefreude verringern. Strenggenommen ist die beste Reisezeit für eine Reise mit langen Sonnenscheinphasen in allen Regionen Vietnams von Februar bis Ende April.

    Es gibt mehrere Monsunphasen in Vietnam, die sich von Region zu Region unterscheiden. Der Regen fällt meist in Form von starken Nachmittagsschauern, die die schwüle Luft abkühlen. Wenn Sie eine Tour durch Vietnam machen, die Freiluftaktivitäten beinhaltet, wird sich Ihr Guide darum kümmern, dass Ihr Programm an die zu erwartenden Schauer angepasst wird.

    Die meisten unserer Vietnamrundreisen können unabhängig vom Klima in Vietnam das ganze Jahr über durchgeführt werden. Wenn sie doch einmal von einem tropischen Schauer überrascht werden, retten Sie sich einfach in Ihren Bungalow oder in eine örtliche Bar und beobachten Sie Mutter Natur in Aktion mit einem Cocktail in der Hand.

     

    Die beste Reisezeit für Ihren Strandaufenthalt

    Strand und Meer in Vietnam

    Eine Auszeit am Strand genießen

    In Zentral- und Südvietnam gibt es verschiedene tropische Inseln wie auch einen ruhigen Strand auf dem Festland bei Ho Tram, sowie den Strandabschnitt bei Mui Ne der etwas belebter ist. Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes am Strand entspannen möchten, spielen die Klimabedingungen in Vietnam eine besondere Rolle.

    Hier ein paar Hinweise dazu:

    Für die Palmeninsel, in Nha Trang und Hoi An ist die beste Reisezeit von Ende Februar bis Mitte September. In den Monaten Oktober, November und Dezember müssen Sie mit starken Regenschauern rechnen, obwohl es auch ausreichend Sonnenstunden gibt. Allerdings haben Sie auf Phu Quoc , Con Dao und am Strand auf dem Festland in Ho Tram und bei Mui Ne von Oktober bis April gutes Strandwetter.

    Die Klimazonen im Überblick

    Region Jan Feb Mar Apr May Jun
    Nordvietnam
    13 - 20°C
    14 - 20°C
    17 - 23°C
    21 - 28°C
    23 - 32°C
    26 - 33°C
    Zentralvietnam
    21 - 28°C
    21 - 29°C
    22 - 30°C
    23 - 31°C
    24 - 33°C
    24 - 33°C
    Südvietnam
    21 - 32°C
    22 - 33°C
    23 - 34°C
    23 - 35°C
    23 - 33°C
    23 - 32°C
    Region Jul Aug Sep Oct Nov Dec
    Nordvietnam
    26-33°C
    26-32°C
    24-31°C
    22-29°C
    18-26°C
    15-22°C
    Zentralvietnam
    24-33°C
    24-33°C
    24-32°C
    23-30°C
    22-29°C
    21-28°C
    Südvietnam
    23-31°C
    24-31°C
    23-31°C
    23-31°C
    22-31°C
    22-31°C

    Bedeutung der Symbole

    meist sonnig wechselhaft viel Regen,
    wenig Sonne
    heftige Regen-
    fälle u. Gewitter
    Schnee Hurrikan

    Unser Tipp…

     

    für die Osterferien:

    Die Osterferien eignen sich besonders gut für eine Vietnamreise. Das Frühjahr bietet im ganzen Land ein angenehmes Klima und auch ein anschließender Badeaufenthalt auf Con Dao und in Mui Ne ist zu dieser Zeit sehr zu empfehlen.

     

    für die Sommerferien:

    In den Sommerferien haben Sie in Zentralvietnam die Möglichkeit Ihren Aufenthalt in Hoi An mit einigen entspannten Strandtagen zu kombinieren. Im Süden des Landes kann es zu häufigeren Regenfällen kommen, welche sich aber meist auf den Nachmittag oder die Nacht beschränken.

     

    für die Herbstferien:

    Während der Herbstferien empfehlen wir Ihnen Ihre Reise im Süden des Landes abzuschließen. Die Insel Phu Quoc bietet sich hier optimal für einen Strandaufenthalt an.