Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Nordvietnam Reise nach Mai Hich bei Mai Chau

    Erkundungstour von Mai Hich bis Halong

    Nordvietnam Reise durch Mai Hich, Van Long (trockene Halong Bucht) und Halong Bucht

    • Überblick
    • Kurz & Knapp
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Erlebnisse: Natur, Hautnah, Aktiv, Erholung
    Reiseart: Kleingruppe
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reisebeginn: montags und donnerstags; im Juli und August `19 auch samstags
    Ort: Hanoi - Mai Hich im Tal von Mai Chau - Ninh Binh - Halong Bucht- Hanoi
    Reisepreis: € 489 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Bergvölker im authentischen Mai Hich
    Per Rad und Boot die trockene Halong Bucht erkunden
    Auf traditioneller Dschunke durch die Halong Bucht

    Bei diesem Baustein reisen Sie recht schnell und erleben in kurzer Zeit die Höhepunkte von Nordvietnam, wobei Sie die typischen Touristenorten meiden. In Mai Hich, einem kleinen Dorf im Tal von Mai Chau, lernen Sie das alltägliche Leben der Bewohner kennen und Sie machen eine Rudertour durch die trockene Halong Bucht bei Ninh Binh. Die letzte Nacht verbringen Sie auf einer traditionellen Dschunke in der Halong Bucht und erkunden diese sowohl auf als auch im Wasser.

    Übernachtungen: 1 Nacht bei einer vietnamesischen Familie Kategorie 1
    1 Nacht in einem einfachen Hotel bei Van Long Kategorie 2
    1 Nacht auf einer traditionellen Dschunke Kategorie 2
    Ausflüge: Fahrradtour mit Englisch sprechendem Guide
    Wanderung mit Englisch sprechendem Guide
    Transporte: Hanoi - Mai Chau - Tam Coc - Halong - Hanoi
    Mahlzeiten: 3 x Frühstück (F)
    3 x Mittagessen (M)
    2 x Abendessen (A)
    • Weitere Mahlzeiten und Getränke

    • Persönliche Ausgaben (Trinkgelder, Souvenirs etc.)

    Reisende in einem Straßencafé in Nordvietnam

    Gönnen Sie sich vor der Abfahrt noch Tee oder einen vietnamesischen Eiskaffee

    Tag 1 Von Hanoi zum Mai Chau Tal, Vietnam

    Nach dem Frühstück werden Sie an Ihrem Hotel in Hanoi abgeholt und tauschen während der vierstündigen Fahrt das Verkehrschaos von Hanoi gegen das grüne Tal von Mai Chau aus. Den Transfer und den Guide teilen Sie sich eventuell mit anderen Reisenden. Bevorzugen Sie jedoch private Transfers mit Ihrem eigenen Guide, können wir Ihnen diesen Baustein gerne als Privatreise anbieten.

    Im Mai Chau Tal lebt das ethnische Volk der Weißen Thai, die traditionell in hölzernen Pfahlhäusern leben. Die Pfahldörfer und auch die grünen Reisfelder von Mai Chau sind bei Touristen recht beliebt. Der Ort Mai Chau im Zentrum des Tals ist etwas touristisch, deshalb übernachten Sie bei diesem Baustein im Dorf Mai Hich, das etwa 15 km entfernt im Mai Chau Tal gelegen ist.

    Malerisches Landleben auf Ihrer Nordvietnam Reise

    Helfen Sie den Bauern in Mai Hich bei der Reisernte

    Wir haben hier ein Homestay für Sie gefunden. Sie werden von Ihrer Gastfamilie herzlich begrüßt und können sich einen Schlafplatz mit Moskitonetz in dem authentischen Pfahlhaus aussuchen. Den Schlafraum und die sanitären Anlagen mit warmen Wasser teilen Sie sich mit den anderen Reisenden.

    Im Dorf selbst werden Sie nicht viele westliche Touristen antreffen. Nach dem Mittagessen wird es Zeit, sich die Beine zu vertreten und die Umgebung zu erkunden. Sie wandern gemeinsam mit Ihrem Guide durch die Reisfelder und lernen die Weißen Thai und ihre Lebensart kennen. Die Arbeit auf den Feldern ist mühsam, aber für ein Lächeln und einen Gruß bleibt immer Zeit. Die Einheimischen tragen nur noch selten traditionelle Kleidung; viele Frauen haben durch das Kauen der Betelnuss schwarz gefärbte Zähne.

    Während dieser Tag Ihrer Nordvietnam Reise zu Ende geht, wird Ihnen ein typisches Abendessen zubereitet.

    Erkunden Sie in Nordvietnam das Landleben mit dem Rad

    Erkunden Sie das ländliche Vietnam mit dem Rad

    Tag 2 Auf dem Rad und im Boot zwischen den Karstbergen

    Am nächsten Morgen Ihrer Reise durch den Norden Vietnams werden Sie von den Geräuschen der Natur langsam wach. Wenn Sie möchten, können Sie nach dem Frühstück radfahren. Ihr Guide erzählt Ihnen unterwegs alles über das Leben in dieser grünen Umgebung. Sie lernen verschiedene Dörfer kennen und erhalten einen Einblick in den Alltag der Bewohner (ggf. findet die Radtour auch am Vortag statt).

    Anschließend wird es Zeit, sich von der herzlichen Gastfamilie zu verabschieden. Sie reisen in vier bis fünf Stunden weiter in die trockene Halong Bucht nahe der Stadt Ninh Binh.

    genießen Sie in Nordvietnam eine Bootsfahrt vorbei an Karstebergen in Ninh Binh

    Genießen Sie eine Bootsfahrt vorbei an Karstbergen bei Ninh Binh

    Hier besuchen Sie zunächst zwei Tempel aus dem 11. Jahrhundert von König Hoa Lu und seinem Nachfolger König Dinh. Ein großer Teil der Tempel ist während verschiedener Kriege zerstört worden. Detailgetreue Rekonstruktionen vermitteln allerdings einen guten Eindruck davon, wie die Tempel früher ausgesehen haben.

    Die trockene Halong Bucht ist aufgrund ihrer Wasserwege entlang steiler Felswände sehr bekannt und beliebt. Sie unternehmen am Nachmittag eine Rudertour, da dann die meisten Tagestouristen wieder auf dem Rückweg nach Hanoi sind. Die Ruderer erwarten Sie und steuern Sie in kleinen Ruderbooten durch die Wasserwege und vorbei an mystischen Karstformationen und Reisfeldern.

    Sie übernachten in einem einfachen Resort in Van Long und genießen den Abend inmitten der Natur.

    Die mystische Halong Bucht auf Ihrer Nordvietnam Reise erleben

    Entdecken Sie die mystische Bucht

    Tag 3 & 4 Mit der Dschunke durch die Halong Bay

    Nach einem einfachen Frühstück führt Sie Ihre Nordvietnam Reise Richtung Halong. Kurz nachdem die Dschunke, das traditionelle Holzboot, auf dem Sie die Nacht verbringen, abgelegt hat, sehen Sie bereits die ersten Kalksteinfelsen steil aus dem Wasser emporragen. Mit dieser einzigartigen Kulisse im Hintergrund wird Ihnen das Mittagessen serviert. Während der heutigen und morgigen Fahrt legen Sie mehrere Stopps ein und besuchen dabei zum Beispiel kleine Inseln, Buchten und Höhlen. Am Abend können Sie an Bord an einer Kochvorführung teilnehmen oder den Versuch starten, das Nachtfischen zu erlernen. Um die Halong Bucht aus nächster Nähe entdecken zu können, haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug mit dem Kajak zu machen. Wer will, kann auch schwimmen gehen.

    An Tag 4 dieses Bausteins geht es nach dem Frühstück in eine faszinierende Tropfsteinhöhle. Im Anschluss fahren Sie zurück zum Hafen. Nach einem frühen Mittagessen legen Sie an und werden nach Hanoi zurückgebracht, das Sie im Laufe des Nachmittags erreichen.

    Die beste Reisezeit für einen Besuch der Reisfelder

    Die Reissaion in Mai Chai startet im Mai und reicht bis in den Oktober. Anfangs dunkelgrün, verfärbt sich die Reisfelder bis zum Oktober gelb. Die Ernte findet somit meist gegen Mitte Oktober statt.