Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Vietnam

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638103

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen

    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Good Morning Vietnam! Von Cu Chi zum Mekong

    Die Vielfalt des Südens

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Erlebnisse: Kultur, Natur, Hautnah
    Reiseart: Individuell, Kleingruppe
    Reisedauer: 5 Tage / 4 Nächte
    Reisebeginn: Cu Chi Ausflug dienstags, freitags, sonntags und Mekong Ausflug montags, mittwochs, samstags
    Reiseroute: Saigon - Cu Chi Tunnel - Saigon - Mekong Delta - Saigon
    Reisepreis: € 251 p.P. bei 2 Personen
    Unsere Komfort Varianten finden Sie am Ende der Seite
    Highlights: ✓ Saigon: eine pulsierende Metropole
    ✓ Quirlige schwimmende Märkte
    ✓ Historische Cu Chi Tunnel

    Während dieses Bausteins entdecken Sie die interessanten Stellen in und um Saigon. Von Saigon aus machen Sie einen Ausflug zu den faszinierenden Cu Chi Tunneln, einem Labyrinth aus unterirdischen Gängen, in denen sich der Vietcong im Krieg verborgen hielt. Sie machen eine zweitägige Bootsfahrt durch das Mekong Delta, um Südvietnams Leben auf dem Wasser hautnah mitzuerleben. Sie haben genug Zeit, Vietnams größte Stadt mit ihren französischen Gebäuden, Avenues, großen Märkten und ausgezeichneten Restaurants zu erkunden.

    Übernachtung: 3 Nächte im zentral gelegenen Mittelklassehotel in Saigon, 1 Nacht im einfachen Hotel am Mekong Delta in Can Tho Komfort 2-3
    Aktivitäten: Ausflug zu den Cu Chi Tunnel in Kleingruppe mit englisch sprechendem Guide, Ausflug zum Mekong Delta in Kleingruppe mit englisch sprechendem Guide
    Eintritte: Cu Chi Tunnel
    Transport: Ausflug zum Mekong Delta in Kleingruppe mit englisch sprechendem Guide, Transfer von Saigon ins Mekong Delta mit Minibus und wieder nach Saigon
    Mahlzeiten: 4 x Frühstück
    • weitere Mahlzeiten und Getränke

    • persönliche Ausgaben ( Trinkgelder, Souvenirs, etc.)

    • Beide Ausflüge auch als individuelle Touren mit deutsch sprechendem Guide gegen Aufpreis buchbar

    Reisender mit einem Einheimischen in Uniform

    Neue Bekanntschaften sind schnell geschlossen

    Tag 1 Stadtbummel in Saigon

    Sie kommen am heutigen Tag Ihrer Vietnam Tour mit dem Zug oder mit dem Inlandsflug aus nördlicher Richtung in Saigon an. Den Transfer zu Ihrem Hotel können Sie ganz einfach vor Ort organisieren. Ihre Unterkunft liegt im zentralen Distrikt 1 und in der Nähe befinden sich viele kleine Restaurants sowie kleine Läden, wo Sie Telefonkarten oder Reiseführer kaufen können. Sie können in die Stadt gehen, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder um einfach die Atmosphäre zu genießen. Besichtigen Sie beispielsweise den Wiedervereinigungspalast, die zahlreichen Pagoden oder das Kriegsopfermuseum. Mieten Sie eine Rikscha und lassen Sie sich von einem der Einwohner dieser Millionen-Stadt rumkutschieren. Lesen Sie auch unsere Infos über Saigon.

    Die berühmten Cu Chi Tunnel

    Die berühmten Cu Chi Tunnel

    Tag 2 Cu Chi Tunnel entdecken

    Heute besuchen Sie mit einem englisch sprechendem Guide die Cu Chi Tunnel, die 50 Kilometer nordwestlich von Saigon liegen. Sie fahren mit dem Bus zum Tunnelgebiet Cu Chi. Unterwegs bekommen Sie einen guten Eindruck des ländlichen Lebens am Ufer mit Feldern voller Reis. In dem Cu Chi Gebiet haben sich die vietnamesischen Partisanen während des Vietnam Krieges in den 60er-Jahren versteckt. Sie haben ein 250 Kilometer langes Tunnelnetzwerk gegraben, um sich vor den Amerikanern zu verbergen, aber auch, um aus dem „Nichts” angreifen zu können. Die Tunnel waren sehr schmal und oft auch sehr tief. Man lebte in den Tunneln: es gab Wohnräume, Küchen, Munitionslager, Waffenfabriken und Kommandozentralen. Zahlreiche gut getarnte Eingänge und Fallen waren angebracht, um den Feind zu verwirren und zu vertreiben.

    Reisender bei den Cu Chi Tunneln

    Am Ende des Tunnels das Licht…

    Man kann selbst in die Tunnel kriechen, um die Atmosphäre unter der Erde zu erleben. Die Tunnel, die man betreten darf, wurden für die Touristen aus dem Westen erweitert. Uns wurde allerdings trotzdem mulmig, und nach fünf Metern nahmen wir den ersten Ausgang nach oben. Sie können sich auch in die längeren Tunnel begeben, aber dann brauchen Sie starke Nerven. Es ist schon eine sehr besondere Erfahrung, in den Tunneln herumzugehen bzw. zu kriechen und so einen Eindruck von diesem riesigen Tunnelnetz zu erhalten. Vor Ort gibt es einen englisch sprechenden Guide, der Ihnen einiges über die Geschichte und den Einsatz der Tunnel erzählen kann. Auch wird im Cu Chi Museum ein Video mit historischem (amerikanischem) Filmmaterial gezeigt. (Für weitere Informationen zu den Tunneln lesen Sie: The Tunnels of Cu Chi, Tom Mangold & John Penycate, Random House, New York).

    Gegen Mittag fahren Sie wieder nach Saigon. Nach der Tour haben Sie noch ein wenig Zeit, durch die Stadt zu bummeln oder in einem Straßencafé etwas zu trinken. Sie übernachten nochmals in Ihrem Hotel bevor Ihre Reise durch Vietnam weitergeht.

    Obstboot im Mekong Delta

    Faszinierendes Treiben auf dem Mekong

    Tag 3 Durch das Mekong Delta…

    Die zwei darauffolgenden Tage stehen ganz im Zeichen des Mekong Deltas. Der Mekong Fluss sorgt durch seine fruchtbare Erde für den Wohlstand des Südens. Auf der Fahrt dorthin lassen Sie den Blick über die schier endlosen saftig grünen Reisfelder schweifen.

    Am Morgen, gegen 7:30 Uhr werden Sie an Ihrem Hotel von einem Minibus abgeholt und fahren weiter nach Cai Be. Dort angekommen steigen Sie in eines der zahlreichen Boote ein, um sich die schwimmenden Märkte einmal genauer anzuschauen. Sie begegnen Händlern, die mit ihrer Ware auf den vollgeladenen Booten tauschen und handeln. Wir fanden es faszinierend wie die Händler im turbulenten Treiben versucht haben um Waren und Preise zu feilschen – ein wirkliches Spektakel! Anschließend fahren Sie durch kleinere Kanäle bis Sie schließlich das Ufer erreichen, wo bereits das alltägliche Leben der Südvietnamesen auf Sie wartet. Am Ende der Tour erreichen Sie Ihr landestypisches und schlichtes Hotel in Can Tho.

    Händler auf dem schwimmenden Markt

    Schwimmender Markt auf dem Mekong

    Tag 4 … zu den schwimmenden Märkte von Cai Rang

    Am heutigen Tag werden Sie bereits um 7:30 Uhr von Ihrem englisch sprechendem Guide begrüßt und zu dem beeindruckenden und größeren schwimmenden Märkten von Cai Rang gefahren. Auf dem einfachen, aber sehr authentischen Boot haben Sie die Möglichkeit die Atmosphäre des Marktes auf sich wirken zu lassen und sich an der Vielfalt an frischen Früchten zu erfreuen. In einem nahe gelegenem Dorf besichtigen Sie eine Fabrik (wenn an dem Tag geöffnet), in der Reis geröstet wird, um anschließend Kekse herzustellen.

    Gegen 9:00 Uhr erreichen Sie wieder Ihr Hotel in Can Tho. Nun haben Sie ein wenig Zeit für sich und können in Ruhe frühstücken oder über den Markt von Can Tho schlendern. Genießen Sie doch einfach in einem gemütlichen Lokal einen würzigen vietnamesischen Kaffee oder schauen Sie sich nach Souvenirs für Ihre Freunde und Familie um. Nach der zweistündigen Erholungspause brechen Sie wieder auf, um mit dem Bus zurück nach Saigon zu fahren. Gegen 16:00 Uhr erreichen Sie die turbulente Metropole Vietnams, in der Sie eine weitere Nacht verbringen werden.

    Essen in einem Restaurant in Saigon

    In Saigon gibt es viele sehr gute und günstige Restaurants

    Tag 5 Saigon auf eigene Faust

    Nach dem Frühstück können Sie auf eigene Faust die quirlige Stadt Saigon (auch als Ho-Chi-Minh City bekannt) entdecken. Besuchen Sie den Palast der Wiedervereinigung oder die zahlreichen Tempel und Pagoden.

    Wenn Sie im Anschluss dieses Bausteins Ihren Rückflug nach Europa nehmen und auf Ihrer Vietnam Tour keine Badereise planen, können Sie heute die letzten Souvenir-Einkäufe auf dem Ben Thanh Markt oder in der Cho Lon Markthalle unternehmen.