Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Vietnam

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638103

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen

    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Komfortrundreise: Lagunen, Königsstädte und Sampans

    Erleben Sie die Höhepunkte Vietnams und genießen Sie Ihren Aufenthalt in besonders komfortablen Unterkünften.

    Komfortrundreise: Lagunen, Königsstädte und Sampans
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Erlebnisse: Komfort, Erholung, Kultur, Natur, Hautnah
    Reisedauer: 20 Tage / 19 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Hanoi – Ky Son – Ha Long Bucht – Hanoi – Hoi An – Saigon – Mekong Delta – Phu Quoc - Saigon
    Reisepreis: ab € 3075 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Übernachten auf Hanois Westlake
    ✓ Luxuriöses Homestay in Ky Son
    ✓ Schneiderstadt Hoi An
    ✓ Stilvolles Hausboot im Mekong Delta
    ✓ Königlich entspannen auf der tropischen Insel Phu Quoc

    Unsere Komfort Rundreise ist eine Individualreise mit englischsprachigem Guide während der Ausflüge. Die meisten Strecken werden per Auto mit privatem Fahrer zurückgelegt. Größere Strecken, wie zwischen Hanoi und Hoi An, sowie Saigon und Phu Quoc, werden mit dem Flugzeug überwunden. Während der Reise übernachten Sie in sehr komfortablen und charmanten Hotels. Zu Beginn entdecken Sie Hanoi und gewinnen danach einen Einblick in das vietnamesische Landleben. Eine Kreuzfahrt durch die imposante Halong Bucht darf auch nicht fehlen. Dann geht es weiter über Hoi An nach Saigon und zum Mekong Delta. Die Reise endet auf der tropischen Insel Phu Quoc.

    Übernachtung: 14 Nächte in sehr komfortablen Hotels und einer Dschunke, 2 Übernachtungen in einem komfortablen Homestay sowie 1 Übernachtung auf einem traditionellem Flusschiff Komfort 3-4
    Aktivitäten: Wasserpuppentheater, private Fahrradtour in Ky Son, Ausflug in die Ha Long Bucht in einer Kleingruppe, Lampion Workshop in einer Kleingruppe in Hoi An, Bootsfahrten und Besuch des schwimmenden Marktes von Cai Rang im Mekong Delta in einer Kleingruppe, jeweils mit Englisch sprechendem Guide
    Eintritte: Eintritt in die Ha Long Bucht
    Transport: Privattransfer, Minivan und Boot
    Mahlzeiten: 17 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 4 x Abendessen
    • Internationaler Flug

    • Inlandsflüge

    • Weitere Mahlzeiten und Getränke

    • Persönliche Ausgaben (Souvenirs, Trinkgelder etc.)

    • Visum Vietnam

    • Optionaler Ausflug zur Tempelanlage My Son oder Kochkurs in Hoi An, je € 76 p.P.

    • Deutsch sprechende Reiseleitung an Tag 4

    Fügen Sie diese Tour zu Ihrer Reiseroute hinzu

    abendliche Stimmung am Hoan Kiem See

    Spaziergang entlang des Hoan Kiem Lake

    Tag 1 und 2 Abflug aus Deutschland und Ankunft in Hanoi

    Wenn Sie aus Deutschland abfliegen, landen Sie meist am frühen Morgen in Hanoi, wo Ihr Vietnam Urlaub startet. Am Flughafen angekommen wird unser Fahrer Sie mit einem Schild – erkennbar mit Ihrem Namen – empfangen und Sie zu Ihrem Luxus Hotel am Westlake von Hanoi bringen. Aufgrund des ruhigen und luxuriösen Ambiente am See, ist es ein leichtes, sich vom langen Flug zu erholen und an die Zeitumstellung zu gewöhnen. Anschließend können Sie, wenn Sie wollen, eine erste Erkundungstour durch Vietnams Hauptstadt unternehmen.

    Es empfiehlt sich beispielsweise am Hoan Kiem Lake entlang zu spazieren. Mit seiner schönen Seepromenade eignet er sich ideal, um sich in ruhiger Atmosphäre an die Temperatur und die fremde Umgebung zu gewöhnen. Gegen Abend können Sie hier den Einheimischen beim Tai Chi oder Brettspielen zuschauen oder eines der kleinen Cafés oder Restaurants aufsuchen, wo Sie den ersten Tag Ihrer Vietnam Rundreisen individuell ausklingen lassen können.

    Typisch Asiatisch!

    historische Gebäude im Old Quarter

    Tag 3 Hanoi in Eigenregie

    Heute haben Sie die freie Wahl und können den Tag ganz nach Ihren Wünschen und Vorlieben verbringen. Wenn Sie noch etwas müde von der Anreise sind, können Sie gerne die Vorzüge Ihres Hotels nutzen und beispielsweise am Pool Kraft tanken.

    Wir empfehlen jedoch den Tag zu nutzen und die Stadt Hanoi mit ihren zahlreichen Highlights, wie zum Beispiel dem Literatur-Tempel, der alten Zitadelle oder dem Mausoleum von „Onkel Ho“, zu erkunden. Oder lassen Sie sich von der Altstadt, dem lebhaftesten Viertel der Stadt inspirieren. Die Uhr scheint hier niemals still zu stehen; immer ist etwas los zwischen den schmalen Gassen, den Märkten und Verkaufsständen, sowie den meist nur zimmerbreiten Gebäuden. Auf unserer Hanoi Ausflugsseite finden Sie optionale Aktivitäten, wie eine Fototour oder eine Streetfoodsafari, die wir Ihnen einplanen können.

    Für den Abend haben wir Tickets im Wasserpuppentheater für Sie reserviert. Eine Vorstellung des Wasserpuppentheaters ist ein ganz besonderes Erlebnis, das es so nur in Vietnam gibt.

    Landleben in Vietnam

    Begegnungen mit Vietnams Landleben

    Tag 4 und 5 Zu Besuch bei heimischen Reisbauern

    Im Anschluss an Ihr Frühstück werden Sie von Ihrem Fahrer vor dem Hotel begrüßt und fahren zusammen mit diesem nach Ky Son. Schon während der Fahrt bekommen Sie einen ersten Eindruck des Landlebens in Vietnam – abseits der quirligen Großstädte. An einem gewissen Standard wird es Ihnen während des Landaufenthalts dennoch nicht fehlen. Die Unterkunft Ihres Homestays ist der wohlhabenden Landbevölkerung nachempfunden und luxuriös eingerichtet.

    Ihr Mittagsessen bereiten Sie heute nach einer kurzen Einführung in die vietnamesische Küche zusammen mit der Gastfamilie selbst zu. Beim anschließenden Mittagstisch haben Sie dann die Möglichkeit sich mit Ihrer Gastfamilie über das Leben in Deutschland und Vietnam auszutauschen und vielleicht lernen Sie sogar ein paar Wörter Vietnamesisch für Ihre weitere Reise.

    Blick über das Land

    Genießen Sie die Ruhe der Umgebung

    Danach steht eine individuelle Radtour mit einem lokalen Guide auf dem Programm, bei der Sie die Länge des Ausflugs selbst bestimmen können. Während der Tour erhalten Sie interessante Einblicke in das Leben auf dem Land, bevor Sie abends bei einem Dampf- und Fußbad verwöhnt werden.

    Am nächsten Morgen ihrer Vietnam Rundreisen individuell steht es Ihnen frei, ob Sie ausschlafen wollen oder den Tag mit Yinjing, einer Form des Tai Chi, beginnen möchten. Nach dem Frühstück begleitet Sie Ihr Guide gerne ins nahegelegene Dorf, um mehr über die lokale Bevölkerung zu erfahren.

    Aber auch sonst können Sie Ihren Tag frei nach Ihren Wünschen gestalten. Je nach Saison und Werktagen können Sie bei der Reisernte mithelfen oder die Kinder im Kindergarten mit Ihrem Besuch erfreuen. Gehen Sie Fischen, stellen Sie Reis-Küchlein mit der Gastfamilie her oder faulenzen Sie einfach in Ihrer Hängematte.

    Boot in der Ha Long Bucht

    Stilecht durch die Ha Long Bucht schippern …

    Tag 6 Mit der Dschunke durch die Ha Long Bucht

    Nach einer weiteren Nacht bei Ihrer Gastfamilie heißt es Koffer packen und auf an die Küste zur Ha Long Bucht. Hier liegt die Dschunke schon für Sie bereit, mit der Sie kurze Zeit später durch die einzigartige Bucht lossegeln.

    Während Sie Ihr Mittagessen im Restaurant des Schiffs mit anderen Reisenden genießen, lassen Sie die verschiedenen Inseln hinter sich, wie zum Beispiel Dinh Huong Island, Ga Choi, Dog Island und Sail Island. Gerade wenn es noch etwas nebelig ist, strahlt die Bucht mit ihren Felsformationen eine außergewöhnliche und mystische Atmosphäre aus. Danach erkunden Sie während Ihrer Halong Bay Tour die Sung Sot Grotte und machen beim Strand von Titov halt, um entweder zur Pagode hinauf zu steigen oder um einen erfrischenden Sprung ins Wasser zu wagen.

    Bei Sonnenuntergang lassen Sie den Abend dann gemütlich bei einer Flasche Wein ausklingen. Bitte beachten Sie, dass sich je nach Wetter und Wasserstand das Tagesprogramm ändern kann.

    herrliche Panoramen

    Fotomotive soweit das Auge reicht

    Tag 7 Kalksteininseln und verborgene Buchten

    Heute beginnen Sie den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück auf der Dschunke, umgeben von einer atemberaubenden Kulisse, wie man sie sonst nur aus Filmen kennt. Anschließend fahren Sie mit dem Schiff noch tiefer in die Ha Long Bucht.

    Halten Sie Ihre Kamera bereit, denn auch die heutige Route entlang der vielen Inseln liefert Ihnen prächtige Panoramen. Denn Sie erkunden heute unter anderem Man’s Head Island, Toad Island oder den Bai Tho Mountain, ein 106 Meter hoher Kalksteinfelsen, der viele an ein großes Schloss mit drei imposanten Türmen erinnert. Neben diesen Highlights haben Sie auch die Möglichkeit aktiv zu werden. Wir haben es während unserer Reise sehr genossen mit einem Kajak, die Bucht auf eigene Faust zu erkunden.

    Strand in Hoi An

    Besonders zwischen Februar und September lohnt sich ein Sprung ins warme Wasser bei Hoi An

    Tag 8 und 9 Über Hanoi nach Hoi An reisen

    Nachdem Sie eine weitere Nacht auf der Dschunke verbracht haben, treten Sie gegen Mittag die Rückfahrt nach Hanoi an. Am späten Nachmittag treffen Sie dann in dem Hotel an, in dem Sie bereits die ersten Tage Ihrer Vietnam Rundreisen individuell verbracht haben.

    Am nächsten Tag haben wir für Sie den Transfer zum Flughafen sowie den Inlandsflug nach Danang bereits reserviert. In Zentralvietnam gelandet werden Sie anschließend zu Ihrem Strandresort in Hoi An gebracht. Ihr Hotel liegt direkt am Strand, ca. 4 km außerhalb der Altstadt und bietet Ihnen so eine ideale Oase der Erholung. Wir nutzten den ersten Tag im Hoi An Strand Resort, um uns einen ersten Eindruck vom Hotel zu verschaffen. Anschließend genossen wir die Sonne am privaten Strandabschnitt des Hotels und erfrischten uns hin und wieder im azurblauen Meer.

    Lifestart Foundation in Hoi An

    Lifestart Foundation in Hoi An

    Tag 10 und 11 Gestalten Sie Ihren eigenen Lampion und optionale Ausflüge

    Die nächsten zwei Tage stehen ganz im Zeichen der Erholung, aber auch das klassische Hoi An sollten Sie nicht unentdeckt lassen.

    Sie gestalten heute bei der Lifestart Foundation Ihren eigenen kleinen Lampion, den Sie anschließend als Souvenir behalten dürfen. Die Einnahmen für diesen Ausflug leiten wir zu 100% an die australische Lifestart Foundation weiter, die verschiedene gemeinnützige Projekte in Hoi An ins Leben gerufen hat. Der Fokus der Organisation liegt auf der Hilfe für körperlich beeinträchtigte Menschen. Sie ermöglicht ihnen ein selbstbestimmtes Leben. Außerdem vergibt sie Stipendien an Kinder, die sich sonst keine Schulbildung leisten könnten.

    Einen kleinen Eindruck der Arbeit der Lifestart Foundation vermittelt ein kurzes Video am Seitenende unserer Foto- und Videoimpressionen.

    Alternativ oder zusätzlich können wir Ihnen verschiedene optionale Ausflüge, wie unseren ganztägigen Kochkurs oder eine Erkundungstour zu den Tempeln von My Son einplanen.

    Saigon bei Nacht

    Nicht nur bei Nacht strahlt Saigon ein ganz besondere Atmosphäre aus

    Tag 12 Willkommen in Saigon

    Genießen Sie noch einmal die Ruhe am feinen Sandstrands von Hoi An, oder fahren Sie, solange es die Zeit bis zu Ihrem Abflug nach Saigon zulässt, erneut mit dem kostenlosen Shuttlebus des Hotels in die bezaubernde Altstadt. Danach fliegen Sie per Inlandsflug weiter Richtung Süden. Wir organisieren auch hier für Sie den Transfer zum Flughafen, Inlandsflug sowie den Hoteltransfer in Saigon. Die nächsten zwei Nächte übernachten Sie in einem der Top Hotels der Stadt am breiten Saigon Fluss.

    Je nach Lust und Laune besteht die Möglichkeit einen ersten Spaziergang durch die Metropole zu wagen. Ganz in der Nähe des Hotels befinden sich mehrere Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Bars und die Saigon Trade Center Gebäude.

    Das FITO Museum in Saigon

    Haben Sie Lust mehr über die Heilkunst des Landes zu erfahren

    Tag 13 Auf Entdeckungstour in Saigon

    Erleben Sie, während eines Halbtagesausflugs, eine Seite von Saigon, die den meisten Reisenden verborgen bleibt. Lernen Sie die chinesische Heilkunst, die schon sehr lange in Vietnam praktiziert wird, bei einer Führung durch die das erste traditionelle Medizin Museum kennen. Bei dem Anblick der Utensilien von damals und der verzierten Gebäude fühlen Sie sich schnell über 500 Jahre in die Geschichte zurück versetzt.

    In dem Chinatown Saigons, in dem Viertel Cholon, und der „Medizin Straße“ Hai Thuong Lan Ong, testen Sie die gerade erlernten Kenntnisse.

    Im Anschluss statten Sie der berühmten Thien Hau Pagode einen Besuch ab, bevor Sie wieder in Ihr Hotel gebracht werden. Am Abend haben Sie die Möglichkeit Saigon auf eigene Faust zu erkunden.

    Das Treiben auf dem Mekong bietet viele tolle Fotomotive

    Stimmungsvolle Szenen auf dem Mekong während Ihrer individuellen Vietnam Rundreise

    Tag 14 Über das Mekong Delta…

    Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie in Ihrem Saigon Hotel für den Transfer nach Cai Be abgeholt. An Bord eines traditionellen Flussschiffes beziehen Sie Ihre Kajüte. Während einer Panoramafahrt lassen Sie das besondere Flair des Mekong Deltas auf sich wirken und genießen ein Mittagessen in dem offenen Restaurantbereich. Genießen Sie den Ausblick über das Mekong Delta und die vorbeiziehenden Boote.

    Mit Ihrem persönlichen Guide machen Sie eine Landexkursion in die kleinen Dörfer. Gerne planen wir diesen Ausflug auch als eine Fahrradtour ein, wenn Sie diese lieber machen möchten. Geben Sie uns bitte vor der Abreise Bescheid, ob Sie eine Fahrradtour machen möchten, da die Fahrräder nur bei Anfrage mit auf das Schiff genommen werden. Zurück an Bord genießen Sie, bei einem Blick auf den Sonnenuntergang, Ihr Abendessen.

    Auf dem Mekong übernachten

    Auf einem charmanten Holzboot den Mekong erleben

    Auf Ihrem traditionellen Holzschiff, welches von einheimischen Handwerksmeistern erbaut wurde, befinden sich zwei Kajüten. So können Sie die Zeit auf dem mächtigen Mekong in fast privater und sehr ruhiger Atmosphäre verbringen. Ihre Kajüte ist mit einem privaten Bad, einem Doppelbett und einer Klimaanlage ausgestattet.

    In der Schiffsbar können Sie, bei einem erfrischenden Getränk, den Sonnenuntergang und einen Panoramablick über das Mekong Delta genießen. Verwöhnen Sie sich mit kulinarischen Köstlichkeiten im Freiluftrestaurant oder Relaxen Sie tagsüber auf dem Sonnendeck.

    Eine kleine Crew kümmert sich während der Schifffahrt um Ihr leibliches Wohl und begleitet Sie während den Ausflügen in die Umgebung.

    Zeit für Entspannung

    In stilvollem Ambiente entspannen

    Tag 15 … zur Insel Phu Quoc

    Der heutige Tag startet bereits früh am Morgen mit einem Ausflug zum schwimmenden Markt von Cai Rang, wo es bereits sehr geschäftig zugeht. Die Einheimischen kaufen und verkaufen von Bord ihrer Sampans (traditionelle Langboote) die verschiedensten exotischen Gemüse- und Obstsorten. Da Sie heute nach Phu Quoc weiterreisen und die Fähre zur Insel bereits Mittags ablegt, verlassen Sie das Flussschiff direkt nach dem Ausflug. Ein Fahrer bringt Sie in ca drei Stunden zur Fähr-Anlegestelle. Wenn Sie möchte, können Sie aber auch einen Inlandsflug von Saigon nach Phu Quoc nehmen.

    Auf der Insel angekommen, erwartet Sie auf Ihrer Vietnam Rundreisen individuell nach einem kurzen Transfer Ihr Deluxe Hotel, das kaum einen Wunsch offen lässt und traumhafte Erholungstage verspricht.

    Strand auf Phu Quoc

    Hier lässt es sich herrlich aushalten

    Tag 16 und 17 Ihr Aufenthalt auf Phu Quoc

    Wie in Hoi An liegt der Schwerpunkt der nächsten zwei Tage ganz auf der Regeneration und Entspannung. Haben Sie nach der langen Reise zum Beispiel Lust auf eine vietnamesische Massage? Dann bietet der Spa-Bereich Ihres Hotels mit seinen vielfältigen Angeboten genau das Richtige für Sie.

    Es ist herrlich, sich am Strand zu entspannen und hin und wieder beim Sprung ins Wasser zu erfrischen. Neben seiner Vielzahl an Stränden, kann man auf Phu Quoc noch mehr erleben. Lassen Sie Ihre Vietnam Reise bei einem erfrischenden Getränk Revue passieren.

    Besonders beliebt ist die Insel aufgrund ihrer vielfältigen und einzigartigen Unterwasserwelt. Wenn Sie also aktiv sein wollen und das Wetter es zulässt, empfehlen wir beispielsweise vor Ort einen Ausflug durch die Inselwelt der Südküste von Phu Quoc zu buchen. Die Inselgruppe der „An Thoi Inseln“ besteht aus 15 kleinen Inseln, wo Sie angeln und herrlich schwimmen, sonnenbaden und schnorcheln können. Während Ihres Bootsausflugs wird Ihnen mittags auch eine inseltypische Fischmahlzeit zubereitet, die man unbedingt probieren sollte.

    Letzter Abend auf Phu Quoc

    Die letzten Nächte Ihrer individuellen Vietnam Rundreise

    Tag 18 bis 20 Saigon und Rückreise

    Genießen Sie den letzten Tag Ihrer Vietnam Rundreise und baden Sie im Meer oder nutzen Sie die Gelegenheit, die herrliche Umgebung zu erkunden, bevor Sie wieder ins hektische Saigon zurückkehren. Ihr Transfer zum Flughafen von Phu Quoc und zum Hotel in Saigon ist selbstverständlich organisiert. Da wir keinen Einfluss auf die Pünktlichkeit der Inlandsflüge haben, ist es unserer Meinung nach ein zu großes Risiko, direkt weiter nach Deutschland zu fliegen. Ihre letzte Nacht im fernen Vietnam logieren Sie aus diesem Grund noch einmal in Ihrem Luxus-Hotel in Saigon. Zeit genug um noch ein paar „Last-Minute“-Souvenirkäufe zu tätigen.

    Schließlich bringt Sie ein Fahrer zum Flughafen von Saigon und Sie starten Ihre Rückreise nach Hause. An Tag 20 landet Ihr internationaler Flug in Europa.